Archiv der Kategorie: Europa

Italienische Arbeiter*innengenossenschaft RiMaflow bedroht

Die italienische Arbeiter*innengenossenschaft RiMaflow, erlebt gerade einen heftigen Angriff und bittet deshalb um Unterstützung. Wie im Text unten erläutert wird, wurde der Direktor der Genossenschaft, Massimo Littieri, inhaftiert. Dies blockiert nahezu die gesamten Aktivitäten der Genossenschaft, eine der symbolstärksten rückeroberten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Italien, Selbstverwaltung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Italienische Arbeiter*innengenossenschaft RiMaflow bedroht

„Griechenland-Rettung – Zeit für eine unbequeme Wahrheit“

Bundestagsrede von Fabio De Masi, DIE LINKE, Juni 2018

Veröffentlicht unter EU-Politik, Griechenland | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Griechenland-Rettung – Zeit für eine unbequeme Wahrheit“

Kommt der 4. Bailout – durch die Hintertür?

Eigentlich sollte im August 2018 Schluss sein mit den „Rettungspaketen“ für Griechenland und mit den „Reform“- und Sparauflagen der Memoranden. Die Tsipras-Regierung bekräftigte stets, dass sie fest davon ausgehe. Zweifel waren stets angebracht und erhärten sich nun. Eric Bonse schreibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU-Politik, Griechenland | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Kommt der 4. Bailout – durch die Hintertür?

Wie sich Griechenland aus der Schuldenfalle befreien will

Ohne Schuldenerleichterung wird es Griechenland nicht aus der Krise schaffen. Die Gläubiger haben gute Gründe, Athen entgegenzukommen. von Gerd Höhler, erschienen im Handelsblatt am 1.4.2018 Athen 328,7 Milliarden Euro – so hoch war Griechenlands Schuldenberg der staatlichen Schuldenagentur PDMA zufolge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU-Politik, Griechenland | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wie sich Griechenland aus der Schuldenfalle befreien will

Erpressungspolitik gegenüber Griechenland geht weiter

Die Auszahlung der nächsten Kredittranche in Höhe von 5,7 Mrd. Euro wird auf Mitte März verschoben, so hat die Eurogruppe am 19.2. entschieden. Begründung: von 110 geforderten Spar- und Reformmaßnahmen wurden zwei (!) bisher nicht umgesetzt. Die Euro-Finanzminister monieren, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Armut, EU-Politik, Griechenland | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Erpressungspolitik gegenüber Griechenland geht weiter

Was kommt nach dem Memorandum

Niels Kadritzke, LE MONDE diplomatique, 18.1.2018 „Die Regierung Tsipras ist ihrem erklärten Ziel, in sieben Monaten den Abschluss des „Memorandums“, sprich das Ende einer von den Gläubigern kontrollierten Sparpolitik zu feiern, einen großen Schritt näher gekommen. Mit der Verabschiedung eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU-Politik, Griechenland, Privatisierung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Was kommt nach dem Memorandum

„Bis zum letzten Tropfen“

Brüssel übt im krisengeschüttelten Europa zunehmend politischen und wirtschaftlichen Druck auf öffentliche Versorgungsunternehmen aus und fordert, die Wasserversorgung zu privatisieren. Dabei ist die Lage paradox: Länder wie Deutschland und Frankreich, die in der Vergangenheit mit der Wasserprivatisierung experimentiert haben, führten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Griechenland, Privatisierung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Bis zum letzten Tropfen“