Europas Demokratie wird entsorgt!

4. Juli 2013 um 19:00 Uhr DGB-Haus (Hans Böckler Platz) atlasEINLADUNG

Europas Demokratie wird  entsorgt!

Die EU hatte mit der bereits im März 2000 beschlossen Strategie von Lissabon, einen Giftcocktail für die Arbeitnehmer des europäischen Kontinents zusammengerührt, der langsam aber sicher seine Wirkung entfaltet. Während Bundeskanzlerin Merkel unablässig ihr Mantra  aus Haushaltskonsolidierung, Wettbewerbsfähigkeit und politischer Vereinheitlichung der EU wiederholt, organisieren die Reichen ihre Raubzüge über den gesamten Kontinent und darüber hinaus.

 Nach Griechenland, Portugal und Spanien stand kürzlich auch Zypern im Brennpunkt dieser Art von „Krisenlösung“.

 In Wahrheit diktiert die „Troika“ (bestehend aus IWF, EU-Kommission und EZB), dass die Bevölkerung Europas die Zeche für die vorhergegangene Rettung der Finanzbranche zu zahlen hat.

Sie organisiert ohne demokratische Legitimation

 – die Deregulierung nicht nur der Finanz-, sondern vor allem auch der Arbeitsmärkte.

– den Arbeitsplatzabbau und Ausbau des Billiglohnbereichs.

– die Zerstörung von Tarifvertragsrechten und Kündigungsschutz.

– die Privatisierungen öffentlichen Eigentums und sozialer Infrastruktur.

– die Privatisierung  von Renten und Gesundheitsversorgung

Deutschland ist keine Insel der Glückseligkeit und der Kelch wird auch an uns nicht vorbeigehen. Auch hier stehen Massenentlassungen und weitere Kürzungen im Sozialbereich an. Wir möchten über die Situation der Kolleg/innen in den anderen europäischen Ländern mehr wissen.

 Wir haben Kolleg/innen aus den betroffenen Ländern eingeladen, die uns in Kurzberichten (ca. je 10 min) über die sozialen Folgen  der „Troika-Politik“ und den massenhaften Widerstand in Griechenland, Spanien, Portugal und Italien informieren werden.

Anschließend werden wir über den notwendigen Widerstand gegen diese Angriffe auf die Errungenschaften der europäischen Gewerkschaftsbewegung  mit Steffen Lehndorf (Arbeitswissenschaftler) diskutieren.

Flugblatt zum ausdrucken

 

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.