SPENDENGELDER FÜR VIO.ME KOLLEG/INNEN ÜBERGEBEN

Übergabe_Spendengeld_AthenAm 17. Juli haben wir unsere Spenden-kampagne „Ein Transporter für Vio.Me“ beendet und mit 6850,66 € das gesteckte Ziel ( von 6000 €) noch deutlich übertroffen. Das Geld für den dringend notwendigen Kauf eines gebrauchten Transporters steht der von uns unterstützten Vio.Me Belegschaft damit zur Verfügung und wurde bereits Ende Juli durch eine Vertreterin des GSKK in Athen übergeben.

Die von den Beschäftigten übernommene Firma Vio.Me ist in Griechenland zum Leuchtturmprojekt geworden. Andere gegen Entlassung und Schließung kämpfende oder rückeroberte Betriebe orientieren sich daran und werden von den Vio.Me-Kolleg*innen nach Kräften unterstützt.

Bei allen Spendern möchten wir uns herzlich bedanken, die teils durch Überweisungen, teils bei Sammlungen auf Veranstaltungen und Festen (1. Mai, Edelweißpiratenfest, Diskussionsveranstaltungen, Partys) zum Erfolg der Solidaritätskampagne beigetragen haben. Unser Dank gilt insbesondere den IG-Metall Vertrauensleuten und Kolleg/innen von Ford Köln, die mehrere hundert Euro beigesteuert haben. Dasselbe gilt für Angelika L.-W. und Manfred P., die anlässlich ihrer Geburtstagsfeier eine große Summe an Spenden gesammelt haben.

Dieser Beitrag wurde unter Griechenlandsolidarität, IG Metall, Internationalismus, Köln, Veranstaltungen GSKK, VIO.ME abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.