Rimaflow bedroht

Mailand -Italien

Quelle

Die Genoss*innen der seit 6 Jahren in autonomer Selbstverwaltung betriebene Fabrik Rimaflow brauchen dringend internationale Solidarität!
Das Projekt soll am kommenden Mittwoch von der Staatsmacht angegriffen werden.
Die neue linke italienische Partei „Potere al Populo“ (Die Macht dem Volk) verbreitet von Mailand aus den Aufruf der Fabrikbesetzer und bittet um internationale Solidarität.

Erst Mitte Oktober fand mit großem Erfolg das erste CoOpenAir-Festival („Vom Protest zum sozialen Protest“) auf dem Gelände des  besetzten und selbstverwalteten Betriebs VIO.ME statt, getragen von ca. 20 selbstorganisierten, basisdemokratischen Kollektivprojekten aus ganz Europa. Neben serbischen Genoss*innen waren auch Vertreter von Rimaflow unter tausenden anwesend.

Weitere Informationen zum CoOpenAir-Festival in Thessaloniki

Dieser Beitrag wurde unter Griechenland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.