Bericht über die Veranstaltungsreihe: Selbstorganisation und Solidarität – Vom 26.4. bis zum 3. 5. 2014

 Bericht über die Veranstaltungsreihe:

Selbstorganisation und Solidarität – Vom 26.4. bis zum 3. 5. 2014

Die insgesamt 13 AktivistInnen aus der sozialen Bewegung in Griechenland haben an 12 Info- und Diskussionsveranstaltungen in 8 deutschen Städten teilgenommen. (siehe beigefügte Übersicht).
Daneben beteiligten sich die Gäste aus Griechenland an einer Reihe politischer Veranstaltungen. So z.B. an verschiedenen Maidemonstrationen, an einem Warnstreik, von T-Systems Beschäftigten in der Nähe von Frankfurt, an einem Protest der LKW Fahrer gegen Lohndumping, sowie an einer Demonstration gegen den Überfall auf eine Gewerkschaftshaus in Odessa. Bei diesen Veranstaltungen wurden Grußadressen der Griechinnen an die Teilnehmerinnen vorgetragen.
Die griechischen Gäste waren ausnahmslos bei Kolleg_innen untergebracht. Die Reise und die Veranstaltungen wurden ermöglicht durch die Kooperation und die Förderung der Stiftungen Menschenwürde und Arbeitswelt, dem Bildungswerk Berlin der Heinrich Böll Stiftung, der Rosa Luxemburg Stiftung und dem Netzwerk Selbsthilfe.
http://one-struggle.site36.net/2014/04/18/veranstaltungsankuendigungen/#more-149

Bericht über den Besuch aus Griechenland

 

Dieser Beitrag wurde unter Griechenland, Selbstverwaltung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.